UGREEN Hitune X5: Chic, angenehm im Ohr, viel Leistung fürs Geld – Klang leider nicht ausgewogen sondern basslastig

Ich durfte jetzt rund einen Monat die UGREEN Hitune X5 Wireless Airbuds testen. Sie waren in dieser Zeit mein Daily Driver und dafür blieben meine Apple Airpods Pro zuhause. Ja, beide Systeme spielen in einer völlig unterschiedlichen Preisklasse, aber dennoch möchte ich sie hier in meinem Test auch ein wenig vergleichen.

Die UGREEN Hitune X5 sehen einfach toll aus, leider ist das Klavierlackdesign aber auch ein Fingerabdruckmagnet – vor allem auf dem Ladecase

Pros:

– Tolle Optik
– angenehmes Tragegefühl im Ohr
– sehr fairer Preis
– Qualcomm apTX Chip für besseren Sound mit weniger Latenz bei Bluetooth-Verbindungen (funktioniert nur mit Android)
– kompaktes Ladecase mit USB-C Anschluss
– Bluetooth 5.2
– lange Laufzeit von 6 bis 7 Stunden
– guter Telefonieklang durch vier cVc8.0 Noise Cancellation Mikrofone

Cons:

– Sound sehr basslastig und nicht ausgewogen
– Kein ANC
– BT-Verbindung mit dem Moto G100 und dem iPad nicht immer stabil
– Klang bei Videokonferenzen zu telefonartig
– Klarlack des Gehäuses fingerabdruckanfällig

Alles in Allem bin ich von diesen Kopfhörern sehr begeistert. Für derzeit knapp 60 Euro (Stand September 2021) bekommt man hier solide, schöne und vor allem lange durchhaltende In-Ear-Ohrhörer, die mit modernen Android-Smartphones und Tablets dank aptX Technik von qualcomm einen tollen und latenzarmen Sound bieten. Vor allem bei der Telefonie merkt man das auch, da auch hier eine Noice-Cancelling-Funktion abgehend den Sound verbessert.

Klein, leicht und vor allem sehr angenehm im Ohr: Der UGREEN Hitune X5 Ohrhörer

Materialien, Verarbeitung und Optik sind tadellos. Dank des Klavierlackdesigns wirken diese Kopfhörer sehr wertig, sind aber leider auch ein Fingerabdruckmagnet – vor allem das Ladecase. Das Case ist sehr kompakt und passt perfekt auch in die Hosentasche. Eine Akkuladung reicht für selbst erfahrene 6 bis 7 Stunden, der Hersteller gibt an, dass durch den Akku im Ladecase bis zu 28 Stunden Musikgenuss mit Zwischenladen möglich ist. Das ist für den Preis top und auf einer ähnlichen Leistung wie bei den sonst von mir verwendeten Ohrhörern.

Kleines aber ausdauerndes Ladecase: Der Hersteller verspricht insgesamt bis zu 30 Stunden Musikgenuss mit den Hitune X5

Ich habe die UGREEN X5 hauptsächlich zum Hören von Popmusik, Podcasts und für Telefonie und Videokonferenzen genutzt. Dabei ist mir aufgefallen, dass der Sound sehr basslastig und eher dumpf ist. Je nach Musikrichtung ist das sicher super, ich mag aber eher einen ausgewogenen neutralen Klang, den man sich selbst per Equalizer anpassen kann. Hier können die UGREEN X5 leider nicht gegen die Apple-Konkurrenz punkten.

Mit den Kopfhörern werden Silikonadapter in insgesamt vier Größen geliefert, hier sollte jeder die passenden Paare für seine Ohren finden denke ich. Ich habe sie gefunden, und muss feststellen dass die Airbuds von UGREEN sicherer und angenehmer in den Ohren sitzen als es meine Airpods mit den mitgelieferten Adaptern taten. Dort musste ich mir mit Drittanbietersilikonaufsätzen aushelfen. Hier ein klarer Punktgewinn für die UGREEN Ohrhörer.

Dank USB-C ist das Ladecase der UGREEN Hitune X5 schnell wieder aufgeladen

Telefonieren macht mit den UREEN Hitune X5 sehr viel Spaß. Man merkt den Klangunterschied bei der Verwendung eines modernen Android Handys mit aptX Unterstützung wie meinem Sony Xpera 10ii und dem Nokia 5.4. Am iPhone klingen sie auch gut, da dort aber Qualcomms aptX Standard nciht unterstützt wird, ist der Sound in beide Richtungen leider nicht so gut wie bei Android Smartphones. Dafür können aber die Kopfhörer nichts.

Wozu die Kopfhörer aber sicher was können ist das ab und an auftretende Verbindungsproblem. Bei der Nutzung mit meinem Moto G100 und auch mit meinem iPad kam es bei Telefonaten oder in Videokonferenzen des öfteren mal zu Verbindungsabbrüchen. Das war sporadisch und nicht reproduzierbar, aber ich möchte es hier trotzdem erwähnen.

Schönes Design aber fingerabdruckanfällig

Mein Fazit: Für den Preis bekommt man hier top Airbuds. Ja, sie haben kein ANC, einen nicht ausgewogenen Klang und das ansich optisch ansprechende Design ist sehr fingerabdruckanfällig. Aber man bekommt hier relativ moderne Technik die angenehm im Ohr zu tragen ist für einen fairen Preis. Deshalb kann man als Besitzer eines Android-Handys bedenkenlos zuschlagen. Als iPhone-User würde ich aber eher zu Airpods raten.

Mein Kauftipp:
UGREEN X5 bei amazon.de günstig bestellen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: