Einfach toll und ein Blickfang in der Küche: Sage Appliances SJB815 Hochleistungsmixer

Frisch kochen ist das eine in der Küche. Frische Getränke und vor allem Säfte zubereiten das andere. Oftmals ist das einfach zu aufwändig oder man hat nachher zu viel zum Reinigen, um ein paar Gläser frischen Orangensaft fürs Frühstück zu zaubern. Also greift man schnell doch wieder zurück auf den Saft aus dem Supermarkt. Das muss aber wirklich nicht sein, vor allem dann wenn man ein wenig Geld in den Sage Appliances SJB815 Hochleistungsmixer investiert.

Geliefert wird in einem riesigen Karton ein ebenso riesiges Gerät. Aber dazu auch ein optisch sehr attraktives Gerät aus Edelstahl. Vorab: Das Gerät sieht so gut aus, es darf bei uns dauerhaft in der Mixervariante auf der Küchenplatte stehen. Lediglich das Entsafterzubehör wandert in den Schrank.

Hauptsächlich nutzen wir derzeit auch die Mixfunktion, mit der sich leckere Smoothies oder Milchshakes zaubern lassen. Ab und an gibt es aber auch den frischen O- oder A-Saft zum Frühstück. Vor allem unsere Tochter hat dabei eine Menge Spaß: Ganzen Apfel rein, Saft kommt raus. Etwas aufwändiger ist es natürlich bei Orangen, die müssen erst einmal geschält werden. Raus kommt in allen Fällen aber ein sehr leckerer Saft.

Der Reinigungsaufwand danach hält sich in Grenzen, da fast alle Teile Spülmaschinen-fest sind. Das ist super. Lediglich das Messerteil spülen wir unter heißem Wasser bzw im Spülbecken mit anderem Geschirr. Kleiner Tipp um den Tresterbehälter mühelos in den Kompost entsorgen zu können: Biologisch abbaubare Tüten im Behälter einsetzen. Dann ist es auch weniger Arbeit und Fummelei die Obstrückstände aus dem Behälter zu bekommen.

Insgesamt ist der Mixer bzw auch die Entsafterkombi ein riesiges Monstrum in der Küche, bietet dafür aber auch ein riesiges Fassungsvermögen. Der Mixerkrug fasst eineinhalb Liter Flüssigkeit, der Einfüllschacht ist riesige 8,8 Zentimeter breit, da passen ganze Äpfel durch.

Beim mixen von kühlen Getränken werden diese übrigens nicht warm, so wie es in anderen Mixern rund um die Klingen schnell mal passiert. Das finde ich super.

Ebenfalls toll ist die einfache Bedienung über ein riesiges LCD-Display, Touchbuttons und einem Drehrad. Alles ist intuitiv, und nach etwas Eingewöhnung auch ohne die Hinweise aus der ausführlichen und guten Bedienungsanleitung und den Tipps in den weiteren Unterlagen einstellbar. Fes eingebaut sind übrigens 5 feste sogenannte „One-Touch-Programme“ um bspw. schnell Smoothies mit Milch, Cocktails oder gar Crushed-Ice herzustellen. Letzteres habe ich schon mehrfach für Cocktails getan, das Ergebnis was perfekt.

Unsere gesamte Familie ist begeistert von diesem tollen Gerät und über die leckeren Fruchtsäfte am Morgen (übrigens völlig frei von Klumpen, Kernen und Schalenrückständen!). Sage Appliances war mir bisher kein bekannter Anbieter von Küchengeräten, nach den durchweg positiven Erfahrungen mit diesem Hochleistungsmixer werde ich sicher in Zukunft vermehrt nach Geräten von Sage schauen.

Für den Mixer gibt es von der gesamten Familie 5 Sterne und eine absolute Kaufempfehlung. Die würden wir übrigens auch geben, wenn wir das Gerät nicht getestet sondern gekauft hätten.

Hier gibt es den Hochleistungsmixer bei Amazon.de zu kaufen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: